Das sind wir

essers_gasthaus_015

 

W

ir, das sind Andreas Esser, der Koch, und Iris Giessauf, die Gastgeberin und Sommeliere. Die Küche im Essers Gasthaus bezeichnen wir gerne als „gut gutbürgerlich“. Dabei legen wir größten Wert auf Qualität und Herkunft unserer Produkte. Viele Produzenten kennen wir persönlich und arbeiten bereits seit Jahren mit ihnen zusammen.

Auf unserer täglich wechselnden Speisekarte finden Sie je nach Jahreszeit unterschiedliche Gerichte aber auch Klassiker, die immer zu haben sind. Dazu zählen Krautfleckerl „Tante Jolesch“, die steirisch gebratene Forelle von der Bergischen Fischzucht Ramail, eine gekochte Schulter vom Steirischen Rind in der Brühe serviert oder auch unser Entrecôte vom steirischen Almochsen.

Dazu bieten wir eine Selektion ausgesuchter deutscher und österreichischer Weine an. Von der Mosel über das Rheingau bis nach Baden, von der Wachau bis zur Steiermark finden sich Bekanntes, Unbekanntes, Spannendes, Kurioses, Preiswertes und Besonderes. Vom Grünen Veltliner über Riesling, von Blaufränkisch über Zweigelt bis zum Spätburgunder ist für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel etwas auf der fair kalkulierten Weinkarte.

Kurz: Das Essers Gasthaus ist einfach ein Platzerl zum Genießen und Wohlfühlen – ohne Schnickschnack und Chichi.