Alle Artikel in: Aktuell

Mein Wein – Dein Wein; Das kleine Weinduell Teil 3

… heuer messen wir uns mit dem Chef!   Am 8. Oktober 2020 ist es wieder soweit – unser Weinduell geht in die vierte Runde.Und heuer haben wir es uns wirklich schwer gemacht, Luise und ich haben Andreas herausgefordert. Er hat sich anfangs zwar ein bisschen geziert, dann aber doch zugestimmt. Wir freuen uns, sind aber zugegeben, auch ein bisserl eingeschüchtert – er zieht ja, wie wir wissen, alle Register. Und da Andreas an dem Abend im Service wirkt, brauchts natürlich einen Ersatz für Ihn in der Küche. Daher dürfen wir mit großer Freude und Stolz mitteilen, dass Maik Neumann, unser Gastkoch sein wird. Maik schwingt seinen Kochlöffel normalerweise als Küchenchef in der Landlust Burg Flamersheim.  Alles andere bleibt, Simon und Maik geben das Menü vor, Luise und ich sowie Andreas suchen unabhängig voneinander die Weine dazu aus. Die Gäste entscheiden nach jedem Gang welcher Wein besser zum Essen passt.Auch Sebastian Bordthäuser, Freund, Sommelier und Weinjournalist ist wieder dabei und führt durch den Abend.Wir sind sehr gespannt und voller Vorfreude!Ausschließlich mit Reservierung – gerne unter 0221 425954.Termin: 8.10.2020 (Donnerstag vor den Herbstferien!) Beginn: 19.00 Uhr …

Gänsezeit!

Jaja, ob man es glaubt oder nicht – die Ganserlzeit steht schon wieder vor der Tür. Wir haben lange überlegt und sind zum Schluss gekommen, auch heuer unser Ganserl-Essen anzubieten. Selbstverständlich mit deutlich weniger Menschen im Raum, dafür aber an 4 Tagen. Das heißt, wir servieren heuer am 11., 12., 13. und 14. November 2020 unser Martiniganserl-Menü. Wie auch in den letzten Jahren kommen die Gänse natürlich vom Gänsepeter aus Rommerskirchen am Gillbach. Es gibt drei Gänge – vorab Andreas’ hausgemachtes Gänserillettes, danach einen Teller voll mit Gänsekeule, Rotkraut, Rosenkohl, Spätzle, Knödel und Kastanien. Und dann noch einen süßen Abschluss oder Käse vom Käsefeinschmecker Kober aus Hamburg. Der Preis für das Menü beträgt 55,00 Euro. Reservierungen  können unter der Telefonnummer 0221 – 42 59 54 vorgenommen werden und sind verbindlich!

Silvester schon was vor?

wir haben heuer geöffnet – Luise, Verona, Simon und Alex verwöhnenSie am letzen Tag im Jahr mit einem 4-Gang Menü mit Weinbegleitung. Preis für Aperitif, Menü, ein Glas Wein pro Gang, Wasser und Kaffee 95,00 Euro pro Person. Beginn 18.30 Uhr, Ende der Veranstaltung ist 23.00 Uhr Verbindliche Reservierung unter mail@essers-gasthaus.de

ohne Worte…

Nein, ihr Name ist nicht Esser. Sie ist die Iris vom Essers, aber Esser, das ist Andreas, der Mann an der Seite von der Iris vom Essers, die Giessauf heißt. Zu kompliziert? Er, der Kölner und Koch, sie, die Steierin und Wirtin – eine ungewöhnliche Kombination, die aber spätestens auf den zweiten Blick ein perfect Match ist. Unsere Geschichte mit dem „Essers“ beginnt vor mehr als sieben Jahren… … http://tischnotizen.de/essers-gasthaus-koeln/